Landvolk: Frühstück sucht Gast


Ländliches Frühstück, Informationen und frisch gezapfte Milch

Wie Milch produziert wird und Kühe heute gehalten werden, will Familie Benten aus Ostenwalde am Sonntag, dem 2. Juli 2017, ihren Frühstücksgästen zeigen. Im Rahmen der landesweiten Veranstaltung „Frühstück sucht Gast“ laden die Landwirte Verbraucher auf ihren Milchkuhbetrieb zu einem Frühstück mit Betriebsrundgang ein. Der Betrieb von Familie Benten ist der vierte Betrieb im Emsland und der Grafschaft, der Gäste einlädt.

Bis zu 40 Gäste können sich am Sonntag, dem 2. Juli, vom reichhaltigen Frühstück auf dem Hof bedienen. Die Landfrauen Werlte werden ein leckeres Frühstücksbuffet mit allerlei Köstlichkeiten anbieten. Milch und Milchprodukte dürfen dabei genauso wenig fehlen wie Rührei und selbstgebackenes Brot. Zusätzlich wird es handgemachten Käse einer mobilen Käserei geben.


Nach dem Frühstück wird die Familie ihren Hof vorstellen. Auf dem Mehrgenerationenhof der Familie Benten leben 110 Kühe und die Nachzucht sowie ein paar Hühner, Hasen, Schafe, Hunde, Katzen und Ponies. Die Besucher können den modernen Kuhstall besichtigen und auch den Melkroboter in Aktion erleben. Eine relativ neue Besonderheit auf dem Hof ist der Milchautomat. Hier können sich Gäste und Besucher frische Milch vom Betrieb zapfen. Ergänzt wird dieses Angebot durch Eier der eigenen Hühner und später auch durch Käse vom Betrieb Benten.

Meike und Günther Benten freuen sich schon sehr auf den Tag: „Wir haben öfter Schulklassen und andere Gruppen zu Gast auf dem Hof. Bei der Aktion „Frühstück sucht Gast“ bilden kulinarisches Angebot und Informationen über moderne Landwirtschaft eine tolle Einheit.“ Ziel dieser Veranstaltung ist es, einen Bezug zwischen unseren täglichen Nahrungsmitteln und deren Erzeugung herzustellen.

Das Frühstück beginnt um 9:30 Uhr und wird gegen 13 Uhr mit dem Hofrundgang schließen. Die Kosten betragen 15 Euro pro Person bzw. für Kinder 50 Cent pro Lebensjahr. Bitte melden Sie sich bis zum 27. Juni bei Familie Benten an unter Tel. 05952-1646. Die Plätze sind begrenzt.


Auf viele Frühstücksgäste freuen sich Günther und Meike Benten mit ihren Kindern Luca, Nele, Phil und Paul sowie den Altenteilern Maria und Klaus Benten (v.l.n.r.).